prtg logo white

Virtualization-Monitoring
mit PRTG

 

  • icon check white 2
    PRTG monitort alle
    Aspekte Ihrer
    Virtualisierungsumgebung
  • icon check white 2
    PRTG erfasst alle
    Performance-Daten
    Ihrer virtuellen Maschinen
  • icon check white 2
    PRTG unterstützt die Virtualisierungssoftware vieler bekannter Anbieter
  • icon check white 2
    Mit einem Virtualization-Monitoring mit PRTG
    vermeiden Sie Ausfälle

 

Kostenloser Download

30 Tage PRTG-Vollversion. Nach 30 Tagen wird PRTG zur Freeware.
Alternativ kaufen Sie ein Lizenz-Upgrade.

 

 

 

 

 

Was ist Virtualization-Monitoring?

 

Bei einer Virtualisierung werden Hardware, Software, Netzwerkfunktionen und damit auch Server, Betriebssysteme und Anwendungen virtuell nachgebildet. Das bedeutet, dass in virtualisierten Umgebungen zum Beispiel mehrere Server auf wenig Hardware konsolidiert werden. So können auf einem physikalischen System mehrere virtuelle Server laufen. Dadurch sparen Sie Energiekosten und Platz, da das Rechenzentrum klein gehalten werden kann.

Eine Virtualisierung hat aber noch mehr Vorteile: Bei einer Netzwerk-, Betriebssystem- und Servervirtualisierung werden Ressourcen wie Speicherkapazitäten (z. B. Festplattenspeicher) und Rechenkapazitäten (z. B. Arbeitsspeicher) dynamisch zugewiesen. Dadurch lassen sich virtuelle Server, die auch als virtuelle Maschinen (VM) bezeichnet werden, besser auslasten. Denn die virtuellen Server teilen sich die physischen Ressourcen. So können Sie schneller und ohne größeren Aufwand Kapazitäten bereitstellen.

 

Warum Sie auf Virtualization-Monitoring nicht verzichten sollten

 

Bei einer Virtualisierung kann ein höheres Risiko für eine geringere Rechenleistung und für einen reduzierten Netzwerkdurchsatz bestehen. Denn je mehr virtuelle Maschinen auf einem Host-System laufen, desto weniger CPU oder Arbeitsspeicher stehen für die einzelnen virtuellen Maschinen zur Verfügung. Um solche Probleme rechtzeitig aufzudecken, sollten Sie für Ihre virtualisierte Umgebung ein Virtualization-Monitoring mit einer Software für Virtual Machine Monitoring durchführen.

Ein Virtualization-Monitoring ermöglicht Ihnen einen detaillierten Einblick in den Status der virtualisierten Umgebung und eine Analyse der erfassten Daten in Echtzeit. Damit können Sie Probleme in Bezug auf mehrere Aspekte frühzeitig erkennen. Wie etwa:

  • Verfügbarkeit
  • Ressourcennutzung
  • Speicherüberlastungen
 


Kostenloser Download

30 Tage PRTG-Vollversion. Nach 30 Tagen wird PRTG zur Freeware.
Alternativ kaufen Sie ein Lizenz-Upgrade.

 

 

Wie funktioniert das Monitoren
virtueller Server?

 

 i Was ist ein Sensor?

Die grundlegenden Monitoring-Elemente werden in PRTG als „Sensoren“ bezeichnet. Ein Sensor überwacht üblicherweise einen gemessenen Wert innerhalb Ihres Netzwerks, z. B. den Traffic eines Switch-Ports, die CPU-Auslastung eines Servers, den freien Speicherplatz einer Festplatte. Jedes Gerät benötigt ungefähr 5-10 Sensoren und einen Sensor pro Switch-Port.

Video ansehen (4:07 Min.)

Sie überwachen via Virtualization-Monitoring nicht nur die gesamte Virtualisierungsumgebung und virtuelle Infrastruktur, sondern auch die virtuellen Server und VMs. Das Monitoring umfasst außerdem die Anwendungen und Betriebssysteme auf den virtuellen Maschinen.

PRTG ist eine Monitoring-Lösung, die die Virtualisierungssoftware von vielen bekannten Anbietern unterstützt. Dazu gehören unter anderem VMware, Microsoft Hyper-V, Citrix XenServer und Nutanix.

Für Ihr Virtualization-Monitoring stehen eine Vielzahl von vorkonfigurierten Sensoren bereit, mit denen Sie alle Aspekte Ihrer Virtualisierungsumgebung wie CPU-Auslastung, Speicherkapazität, Datenverkehr, Netzwerkgeschwindigkeit oder den Status des Hosts sofort monitoren können. Mehr noch: Mit dem Monitoring von VMs erfassen und analysieren Sie Anwendungs- und Leistungsdaten Ihrer VMs. 

 

Für das Virtualization-Monitoring gibt es folgende Sensoren in PRTG: 

 

So sieht Virtualization-Monitoring in PRTG aus

 

dieter loskarn

„Hey Dieter, welchen Tipp würdest du einem Administrator geben, der VMware mit PRTG überwachen will?“

„Ich würde sowohl unsere VMware-Sensoren nutzen als auch ESX-Server und seine Vshpere-Umgebung monitoren. Gibt es beim Host Probleme, sind davon auch die virtuellen Dienste betroffen.“

Dieter Loskarn, Sensor-Entwickler der Paessler AG

 

Die Vorteile von PRTG für das Virtualization-Monitoring

Zentrales Virtualization-Monitoring

Zentrales Virtualization-Monitoring und ein umfassender Überblick

Ein Virtualization-Monitoring Ihrer virtuellen Maschinen und virtuellen Umgebung, zusammen mit dem Monitoring der Hardware, auf dem Ihr virtuelles System läuft, ist aus einem weiteren Grund wichtig. Das Konsolidieren verschiedener VMs, Anwendungen, Betriebssystemen usw. auf einem physikalischen Server führt zu einem einzigen Fehlerpunkt. Das heißt konkret: Fällt das physikalische System aus, dann wirkt sich dies auf das gesamte virtuelle System inklusive aller VMs aus, das auf diesem Server eingerichtet ist. Auch um sicherzustellen, dass das dynamische Zuweisen von Kapazitäten sinnvoll und effizient ist und die virtuellen Server korrekt funktionieren, sollten Sie unbedingt eine Monitoring-Lösung einsetzen.

Eine Virtualisierung ist nur dann sinnvoll, wenn die CPU-Last, der Datenverkehr, die Netzwerkauslastung und andere Performance-Daten Ihrer VMs gemonitort werden. Mit einem umfassenden Monitoring-Tool wie PRTG erhalten Sie einen lückenlosen Überblick über die gesamte Virtualisierungsumgebung – und zwar vom Host-Server bis zu den Anwendungen, die auf den virtuellen Maschinen ausgeführt werden.

Warnmeldungen

Warnmeldungen und detaillierte Berichte für die proaktive Fehlerbehebung

Mit einem effizienten Virtualization-Monitoring und entsprechenden, rechtzeitigen Warnmeldungen entdecken Sie im Vorfeld Probleme und können Systemausfällen oder Serviceunterbrechungen entgegenwirken. Zum Beispiel bei einer drohenden Systemüberlastung, die eintritt, wenn zu viele VMs auf einem Host ausgeführt werden. Dazu legen Sie entsprechende Schwellenwerte fest. Werden diese erreicht, sendet PRTG Ihnen eine entsprechende Benachrichtigung, z.B. in Form einer SMS, E-Mail oder Push-Nachricht.

Das Benachrichtigungssystem ist äußerst flexibel, denn es kann an Ihre Wünsche angepasst werden. Sie können einen Zeitplan für Warnmeldungen erstellen. So vermeiden Sie beispielsweise, dass PRTG nachts Warnmeldungen mit einer niedrigen Priorität sendet. Zudem können Sie die Monitoring-Daten exportieren und Berichte regelmäßig (z. B. täglich, wöchentlich oder monatlich) im PDF-, HTML-, XML- oder CSV-Format generieren.

Kosteneffizienz

PRTG ist die optimale Kombination aus Funktionsumfang, Nutzerfreundlichkeit und Kosteneffizienz

PRTG vereint – unabhängig davon, für welches Preismodell Sie sich entscheiden – in einer einzigen Monitoring-Lösung alle Funktionen für das Monitoren Ihrer gesamten IT-Infrastruktur, inklusive Ihrer virtuellen Umgebung. Sie erhalten mit jeder Lizenz grundsätzlich alle Sensoren, Berichts- und Alarmfunktionen. Ein Upgrade der Lizenz, die sich nach der Anzahl der benötigten Sensoren richtet, ist jederzeit möglich. Diese flexible Preisgestaltung garantiert, dass Sie je nach Größe Ihrer Virtualisierungsumgebung nie zu viel bezahlen.

PRTG ist in nur wenigen Minuten installiert und konfiguriert. Die benötigen Sensoren können intuitiv hinzugefügt, bearbeitet und gelöscht werden. Gleichzeitig machen die übersichtlichen Dashboards die Analyse der Monitoring-Daten besonders einfach.

 

 

500.000 Administratoren vertrauen uns und in der Branche gelten wir als führender Softwareanbieter.

 

„Fantastische Netzwerk- und Infrastruktur-Monitoring-Lösung, die einfach zu installieren und zu benutzen ist. Einfach das beste verfügbare Produkt.“

Mehr Rezensionen lesen

„Die Software ist absolut perfekt, der Support ist super. Erfüllt alle Bedürfnisse. Eine Must-have-Lösung, wenn man irgendeine Art von Monitoring sucht.“

Mehr Rezensionen lesen

„Das Tool zeichnet sich dadurch aus, dass es seinen Fokus darauf legt, ein einheitlicher Infrastruktur-Management- und Netzwerk-Monitoring-Service zu sein.“

Mehr Rezensionen lesen

 


Kostenloser Download

30 Tage PRTG-Vollversion. Nach 30 Tagen wird PRTG zur Freeware.
Alternativ kaufen Sie ein Lizenz-Upgrade.

 

 

Paessler arbeitet mit vielen Partnern zusammen

Durch die Zusammenarbeit mit innovativen IT-Anbietern integrieren wir PRTG mit den Lösungen 
unserer Partner und schaffen so maximale Benutzerfreundlichkeit.

 

IP Fabric

Die Kombination der umfangreichen Monitoring-Funktionen von PRTG mit der automatisierten Netzwerksicherung von IP Fabric schafft ein neues Maß an Transparenz und Zuverlässigkeit im Netzwerk.

Mehr lesen

Rhebo

Zusammen mit PRTG ermöglicht Rhebo ein Rundum-Monitoring von IT- und Industrieumgebungen. Von Condition Monitoring über Anomalieerkennung bis hin zu Angriffserkennung.

Mehr lesen

UVnetworks

UVexplorer von UVnetworks liefert über eine enge Integration mit PRTG zusätzliche Optionen zur Netzwerkerkennung sowie eine detaillierte Geräteinventur und beschleunigt und erleichtert so den Einsatz von PRTG.

Mehr lesen

 

Ihr Virtualization-Monitoring immer im Blick – auch von unterwegs

PRTG ist in wenigen Minuten eingerichtet und kann mit vielen verschiedenen Geräten genutzt werden.

 

PRTG comes with all the features you need, plus more your IT infrastructure won't want to live without.

vendors vm ware

 

PRTG überwacht zentral viele verschiedene Anbieter, Systeme und Anwendungen!

 

 

PRTG vereinfacht Ihren Alltag!

Unsere Monitoring-Software arbeitet für Sie und meldet sich sofort, wenn es Probleme gibt.
So haben Sie Ruhe und können sich auf Ihre tägliche Arbeit konzentrieren.

 

time white

PRTG spart Zeit

Mit PRTG haben Sie ein zentrales Monitoring-Tool für Ihr gesamtes Netzwerk. Über unser Dashboard und unsere App haben Sie jederzeit den schnellen und kompletten Überblick.

brain white

PRTG spart Nerven

Die Einrichtung von PRTG ist einfach. Der Einstieg in PRTG bzw. der Wechsel von einem anderen Monitoring-Tool ist dank der Auto-Discovery-Funktion und zahlreicher Geräte-Templates problemlos möglich.

money white

PRTG spart Kosten

PRTG lohnt sich. 80 % unserer Kunden berichten von deutlichen Ersparnissen beim Netzwerkmanagement. Die Kosten für die Lizenzen haben sich im Durchschnitt nach nur wenigen Wochen amortisiert.

 

 

vmware neu 14 one forth

 

Als zertifizierter Technologiepartner von VMware besitzt die Paessler AG einen einzigartigen Einblick in VMware. Die Monitoring-Lösung PRTG eignet sich mit seinem großen Funktionsumfang, der bestmöglichen Benutzerfreundlichkeit und seiner günstigen und flexiblen Preisgestaltung besonders gut für Ihr Virtualization-Monitoring von virtuellen VMware-Servern.

 

Immer noch nicht überzeugt?

 

 

Über 500.000 Admins lieben PRTG

PRTG läuft in Unternehmen jeder Größe. Admins lieben die Software und haben einen angenehmeren Arbeitsalltag, da PRTG ihnen vielfach den Rücken freihält.

Immer noch nicht überzeugt?

 

Überwachen Sie Ihre gesamte IT

Bandbreite, Server-Auslastung, virtuelle Umgebungen, Webseiten oder VoIP-Services – mit PRTG behalten Sie den Überblick über
Ihr gesamtes Netzwerk.

 

 

Probieren Sie PRTG kostenlos aus

Anforderungen und Vorlieben sind individuell. Deshalb probieren Sie PRTG am besten einfach selbst aus. Starten Sie jetzt mit einer kostenlosen 30-tägigen Testversion.

 

 

PRTG

Network Monitoring Software - Version 22.2.76.1705 (26. April 2022)

Hosting

Verfügbar als Download für Windows und als Cloud-Version PRTG Hosted Monitor

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Niederländisch, Russisch, Japanisch und vereinfachtes Chinesisch

Preis

Bis zu 100 Sensoren kostenlos (Preistabelle)

Unified Monitoring

Netzwerkgeräte, Bandbreite, Server, Software, Virtuelle Umgebungen, Remotesysteme, IoT und vieles mehr

Unterstützte Hersteller & Anwendungen

Mehr
cisco logo grey 40 dell logo grey 40 hp logo grey 40 ibm grey40 netapp grey40 linux grey40 aws grey40 windows grey40 vmware grey40 citrix grey40 exchange grey40 apache grey40 oracle grey40