Paessler PRTG

Monitoring von Docker-Containern mit PRTG rund um die Uhr

Eine Lösung zum zuverlässigen Monitoring von Docker-Containern & für das Management containerisierter Anwendungen

 

  • Setzen Sie vorkonfigurierte Docker-Container-Sensoren ohne Aufpreis ein
  • Erhalten Sie eine Übersicht über Ihre Container auf individualisierbaren Dashboards
  • Vereinfachen Sie das Container-Monitoring mit Warnmeldungen & automatisierten Berichten
 

Unsere Anwender geben Top-Bewertungen für das Monitoring mit Paessler PRTG

                                                           

 

Beginnen Sie Docker-Container-Monitoring mit PRTG und Ihre IT-Infrastruktur wird zuverlässiger und Ihre Arbeit erleichtert.

 

 

Die drei Herausforderungen beim Container-Management

Containers are short-lived

Container sind
kurzlebig

Container können schnell eingerichtet, zwischen Hosts verschoben oder zerstört werden, wobei ihre Daten mit ihnen verschwinden. Daher ist es naturgemäß schwierig, Änderungen nachzuvollziehen und deren Status zu überwachen. Die Datenerfassung in Echtzeit und die automatische Erfassung neuer Instanzen sind daher eine nicht nur wünschenswerte, sondern notwendige Funktion.

Monitoring resource usage and allocation is crucial

Monitoring der Ressourcennutzung & -zuordnung ist entscheidend

Die Ressourcen werden zwischen dem Host und allen Containern geteilt. Dabei kann jeder Container seine eigenen Obergrenzen für Ressourcen wie CPU- oder Speichernutzung haben, und Sie müssen diese einzeln überwachen. Der Host nutzt vielleicht nicht alle vorhandenen Ressourcen, aber ein Container hat möglicherweise mit seinen eigenen Beschränkungen zu kämpfen, was zu einer mangelhaften Leistung führt.

Log collection and management is essential

Protokollerfassung & -verwaltung sind unerlässlich

Container-Logs werden an die Standard-Ausgabe- und Fehlerstreams des Host-Betriebssystems gesendet. Diese Streams müssen gesammelt, ordnungsgemäß verarbeitet und für die spätere Verarbeitung mit Metadaten wie dem Containernamen und der ID versehen werden. Und dies alles muss für jeden einzelnen Container in Ihrem Netzwerk geleistet werden.

 

Visualisieren Sie Ihr Docker-Monitoring in Echtzeit

Mit dem PRTG Sensor Docker-Container-Zustand können Sie den Containerstatus (Erstellen, Laufend, Angehalten, Neustart, Beendet), die Verfügbarkeit und die Ausfallzeit, die CPU-Auslastung, eingehende/ausgehende Datenpakete und -traffic, Speichernutzung und andere Metriken problemlos überwachen.

Wie PRTG Sensoren definiert (FAQ)  

 

 

Wie PRTG Ihnen beim Monitoring von Docker-Containern helfen kann

Benutzerdefinierte Monitoring-Messwerte

Benutzerdefinierte Monitoring-Messwerte

Der Sensor Docker-Container-Zustand verwendet Lookups, um die Statuswerte eines oder mehrerer Sensorkanäle zu ermitteln. Die möglichen Zustände sind in der entsprechenden Lookup-Datei festgelegt und Sie können das Verhalten des jeweiligen Sensorkanals jederzeit konfigurieren, indem Sie die entsprechende Datei bearbeiten.

Vorkonfigurierter Sensor inbegriffen

Vorkonfigurierter Sensor inbegriffen

Um Ihre Docker-Container mit PRTG zu überwachen, können Sie den Docker-Container-Zustand Sensor verwenden. Dieser Sensor unterstützt das IPv4-Protokoll und beeinträchtigt die Leistung nur geringfügig. 

Sichere Verbindung

Sichere Verbindung

Um eine Verbindung zwischen dem Sensor Docker-Container-Zustand und Ihrem Container herzustellen, müssen Sie Zertifikate und private Schlüssel zur Verfügung stellen. Folgen Sie der Anleitung in unserem Knowledge Base-Artikel.

 

Beginnen Sie Docker-Container-Monitoring mit PRTG und Ihre IT-Infrastruktur wird zuverlässiger und Ihre Arbeit erleichtert.


 

 

Ihr Docker-Container-Monitoring auf einen Blick - auch unterwegs

PRTG ist in wenigen Minuten eingerichtet und auf fast allen Mobil-Geräten nutzbar.

 

PRTG comes with all the features you need, plus more your IT infrastructure won't want to live without.

 

 

PRTG überwacht zentral folgende Anbieter, Systeme und Anwendungen!

 

vendors vm ware

 

 

Beginnen Sie Docker-Container-Monitoring mit PRTG und Ihre IT-Infrastruktur wird zuverlässiger und Ihre Arbeit erleichtert.

 

 

PRTG ist kompatibel mit allen wichtigen Anbietern und Herstellern

vendors applications blue

 

3 Gründe, warum PRTG das perfekte Docker-Container-Monitoring-Tool ist

Ein einziges Tool für das gesamte Monitoring

Ein einziges Tool für das gesamte Monitoring

PRTG ist ein All-in-One-Tool für das Monitoring von IT-Infrastrukturen, das einen speziell vorkonfigurierten Sensor zum Monitoren Ihrer Docker-Umgebungen enthält. Das bedeutet, dass Sie nicht mehr auf eine Vielzahl von Einzellösungen angewiesen sind, die potenzielle Risiken wie Inkompatibilität mit Ihrem aktuellen Workflow und sogar Sicherheitsprobleme mit sich bringen können. 

Your containers at a glance

Ihre Container auf einen Blick

PRTG verfügt über ein klar strukturiertes Haupt-Dashboard, mit dem Sie alle Ihre Container und deren Daten auf einen Blick erfassen können. Und mit der automatischen Netzwerkerkennung kann PRTG neue Container automatisch tracken, sobald diese bereitgestellt werden. 

Sie können die Dashboards an Ihre Bedürfnisse anpassen und sie über eine eindeutige URL freigeben, die für den internen oder externen Zugriff verwendet werden kann. Veröffentlichen Sie das Dashboard intern für Kollegen oder das Management, oder lassen Sie es zum Beispiel auf den Bildschirmen Ihres Network Operation Centers anzeigen.

Erhalten Sie Alarmmeldungen

Erhalten Sie Alarmmeldungen

PRTG löst automatisch konfigurierbare Warnmeldungen auf Basis der von Ihnen definierten Metriken aus. Sobald Probleme mit der Leistung oder der Netzwerkzuverlässigkeit auftreten, werden Sie per SMS, E-Mail, Push-Benachrichtigung und über andere Kommunikationswege informiert.

Sie können auch Berichte planen, die PRTG automatisch für Sie erstellt, zum Beispiel zur Übermittlung an das Management-Team.

 

IT-Experten sind sich einig: Paessler PRTG ist eine hervorragende Lösung für die Überwachung der IT-Infrastruktur

logo

„Ein rundum überzeugender Netzwerkmonitor”

logo it brief

„Das Tolle an PRTG sind die unzähligen Möglichkeiten“

logo

„Hervorragendes Cloud-Monitoring“

 

quote outline white

„PRTG Network Monitor ist für uns die effizienteste Methode,
unsere IT-Infrastruktur dauerhaft zu überwachen.“

Oliver Jähn, IT-Verantwortlicher der Universität Bonn

 

Innovative Lösungen mit Paessler-Partnern

Durch die Zusammenarbeit mit innovativen Anbietern integrieren wir PRTG mit den Lösungen 
unserer Partner und schaffen so maximale Benutzerfreundlichkeit.

 

IP Fabric

Die Kombination der umfangreichen Monitoring-Funktionen von PRTG mit der automatisierten Netzwerksicherung von IP Fabric schafft ein neues Maß an Transparenz und Zuverlässigkeit im Netzwerk.

Mehr lesen

Plixer

Paessler und Plixer bieten eine Kombination aus umfassender Netzwerk-Überwachungs- und einer leistungsstarken Flow-Monitoring-Lösung: Früherkennung von Störungen mit tiefgehender Problemanalyse.

Mehr lesen

ScriptRunner

Mit ScriptRunner integriert Paessler eine leistungsstarke Lösung zur Script-Automatisierung in PRTG Network Monitor. ScriptRunner bildet alle Tätigkeiten und Prozesse rund um die PowerShell ab.

Mehr lesen

 

Beginnen Sie Docker-Container-Monitoring mit PRTG und Ihre IT-Infrastruktur wird zuverlässiger und Ihre Arbeit erleichtert.

 

 

 

Container-Monitoring: FAQ

 

1. Was sind Container?

Container sind eine Methode, um Anwendungen und alle dazugehörigen Dateien (etwa Bibliotheken und Konfigurationsdateien) in Paketen zu bündeln, die sich leicht in verschiedenen Umgebungen einsetzen und ausführen lassen. Dies verbessert die Portabilität von Anwendungen und die Effizienz betrieblicher Abläufe. Eine containerisierte Anwendung läuft auf jedem Host auf die gleiche Art und Weise, sodass das Problem „Es funktioniert auf meinem Rechner“ der Vergangenheit angehört.

2. Was ist Docker?

Docker ist eine Open-Source-Plattform zur Erstellung, Implementierung und Verwaltung von Containern. Seit der ursprünglichen Einführung im Jahr 2013 wurde die Plattform von mehr als 13 Millionen Entwicklern genutzt, die mehr als 7 Millionen Anwendungen entwickelt haben.

3. Was ist der Hauptunterschied zwischen Containern und virtuellen Maschinen?

Container enthalten nur das, was für die Ausführung der jeweiligen Anwendung erforderlich ist, und teilen sich die Ressourcen mit dem Host-Betriebssystem, sodass sie im Vergleich zu virtuellen Maschinen (VMs) weniger ressourcenintensiv sind. Ein typisches Container-Image kann einige Dutzend Megabyte groß sein, während ein vergleichbares VM-Image mehrere Dutzend Gigabyte belegen kann.

Weil das Datenvolumen von Containern geringer ist als das von virtuellen Maschinen, können Sie auf einem bestimmten Host mehr Container als VMs einsetzen. Auf diese Weise können Sie Ihre Ressourcen optimal nutzen und Kosten für die Infrastruktur sparen.

4. Wie können Container die Sicherheit meines Netzwerks erhöhen?

Container ermöglichen eine höhere Sicherheit, da Anwendungsprozesse innerhalb des Containers isoliert werden. Selbst wenn es also einem Hacker gelingen sollte, in eine containerisierte Anwendung einzudringen, hat er immer noch keinen Zugriff auf das zugrunde liegende Betriebssystem und Ihr Unternehmensnetzwerk.

5. Warum benötige ich ein Container-Monitoring-Tool?

Sie benötigen ein Container-Monitoring-Tool aus denselben Gründen, aus denen Sie bereits ein Netzwerk-Monitoring-Tool verwenden: um die Verfügbarkeit Ihrer Anwendungen zu erhöhen, indem Sie Probleme vorausschauend erkennen und schnell auf Zwischenfälle reagieren können. Außerdem können Sie so sicherstellen, dass alle Anwendungen optimal laufen, indem Sie deren Ressourcennutzung und Verhalten kontinuierlich überwachen.

6. Was ist ein Sensor in PRTG?

In PRTG sind "Sensoren" die grundlegenden Monitoring-Elemente. Ein Sensor überwacht in der Regel einen Messwert in Ihrem Netzwerk, z.B. den Traffic eines Switchports, die CPU-Last eines Servers oder den freien Speicherplatz auf einer Festplatte.
 
Im Durchschnitt benötigen Sie etwa 5-10 Sensoren pro Gerät oder einen Sensor pro Switch-Port.
 

PRTG das Multi-Tool

PRTG: Das Multi-Tool für Admins

Passen Sie PRTG individuell und dynamisch an Ihre Bedürfnisse an und vertrauen Sie auf eine starke API:

  • HTTP-API: Greifen Sie mittels HTTP-Anfragen flexibel auf Ihre Monitoring-Daten zu und ändern Sie die Einstellungen der angelegten Objekte
  • Eigene Sensoren: Erstellen Sie eigene PRTG Sensoren – überwachen Sie damit quasi alles
  • Individuelle Benachrichtigungen: Erstellen Sie Ihre eigenen Benachrichtigungen und senden Sie Aktions-Trigger an externe Systeme
  • REST Custom Sensor: Überwachen Sie fast alles, was Daten im XML- oder JSON-Format bereitstellt

 

Beginnen Sie Docker-Container-Monitoring mit PRTG und Ihre IT-Infrastruktur wird zuverlässiger und Ihre Arbeit erleichtert.


 

 

Wir haben gefragt: Würden Sie PRTG weiterempfehlen?
Über 95% unserer Kunden sagen ja!

 

Die Paessler AG hat in über 600 IT-Abteilungen weltweit Tests durchgeführt, um ihre
Netzwerk-Monitoring-Software noch besser auf die Bedürfnisse von Sysadmins abzustimmen.
Das Ergebnis der Umfrage: Über 95 % der Teilnehmer würden PRTG weiterempfehlen – oder haben es bereits getan.

 

Recommend PRTG

 

Immer noch nicht überzeugt?

 

 

love

Über 500.000 Admins lieben PRTG

Paessler PRTG läuft in Unternehmen jeder Größe. Sysadmins lieben PRTG, weil die Software ihren Arbeitsalltag sehr erleichtert.

speed

Überwachen Sie Ihre gesamte IT-Infrastruktur

Bandbreite, Server-Auslastung, virtuelle Umgebungen, Webseiten oder VoIP-Services – mit PRTG behalten Sie den Überblick über Ihr gesamtes Netzwerk.

trial

Probieren Sie Paessler PRTG
kostenlos aus

Jeder hat andere Anforderungen an sein Monitoring. Deshalb können Sie PRTG kostenlos testen.

 

Paessler PRTG 

Beginnen Sie Docker-Container-Monitoring mit PRTG und Ihre IT-Infrastruktur wird zuverlässiger und Ihre Arbeit erleichtert.

 

 

PRTG

Network Monitoring Software - Version 24.1.92.1554 (14. Februar 2024)

Hosting

Verfügbar als Download für Windows und als Cloud-Version PRTG Hosted Monitor

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Niederländisch, Russisch, Japanisch und vereinfachtes Chinesisch

Preis

Bis zu 100 Sensoren kostenlos (Preistabelle)

Unified Monitoring

Netzwerkgeräte, Bandbreite, Server, Software, Virtuelle Umgebungen, Remotesysteme, IoT und vieles mehr

Unterstützte Hersteller & Anwendungen

Mehr
cisco logo grey 40 dell logo grey 40 hp logo grey 40 ibm grey40 netapp grey40 linux grey40 aws grey40 windows grey40 vmware grey40 citrix grey40 exchange grey40 apache grey40 oracle grey40