Orchestra & PRTG - 
die Basis für die Digitalisierung
in Industrie und Krankenhaus

Die enge Integration von Orchestra mit PRTG Network Monitor bietet
eine konzertierte Kommunikation in Industrie-, IT-, und Krankenhausumgebungen.

 

 

"

Krankenhäuser

Die enge Integration von Orchestra mit PRTG Network Monitor bietet
einen umfassenden Blick über die gesamte Krankenhaus-Infrastruktur
und erlaubt so die schnelle Fehlererkennung und -behebung.

Industrie

soffico und Paessler haben die Orchestra Industrial Suite mit PRTG Network Monitor integriert, um eine Lösung zu schaffen, die den Datentransport zwischen IT und OT ermöglicht und zugleich sichert.

 

"

Krankenhaus

 

Alles im Krankenhaus auf einen
Blick mit Orchestra und PRTG

 

Ein rascher Datenaustausch im Gesundheitswesen benötigt ein reibungslos funktionierendes Kommunikationssystem. Ob es um die Synchronisation von Patientendaten oder um den elektronischen Transfer von klinischen Befunden geht – Patienten, Dokumente und Kliniken müssen miteinander verbunden werden.

Die Lösung des Nürnberger Unternehmens Paessler AG ist für die umfassende Überwachung von Performance und Verfügbarkeit Ihrer Krankenhaus-Infrastruktur prädestiniert: Neben der Unterstützung von Protokollen wie DICOM und HL7 bindet PRTG über ein REST API den Kommunikationsserver Orchestra in das zentrale Monitoring ein.

Orchestra Industrial Suite liefert Daten zu Verfügbarkeit und Performance der medizinischen Infrastruktur an PRTG. Über DICOM- und HL7-Sensoren kann PRTG zusätzlich neuralgische Systeme und Endgeräte direkt überwachen. Darüber hinaus monitort PRTG die komplette IT-Infrastruktur von Hardware über virtuelle Systeme bis hin zu Applikationen.

Damit schafft PRTG einen zentralen Überblick, der Ihnen auf einen Blick alle Informationen zu Verfügbarkeit und Performance Ihrer Krankenhaus-Infrastruktur liefert – egal ob IT, medizinische Endgeräte oder Systeme wie KIS, RIS oder LIMS.

So profitieren Sie von PRTG und Orchestra:

  • Vernetzung dezentraler IT-Systeme im modernen Gesundheitswesen
  • Bereitstellung aller relevanten Daten für den behandelnden Arzt
  • Zentrale Datenbevorratung und -verwaltung
  • Schnelle Fehleridentifikation und -behebung
  • Überblick über die gesamte Krankenhaus-Infrastruktur – IT wie Medizintechnik

 

Die Orchestra Healthcare Edition liefert die zentrale Kommunikationsbasis im Krankenhaus.

 

PRTG und Orchestra:
Zusammen noch stärker

 

Komplette
Bereitstellung

aller relevanten Daten
für den behandelnden Arzt

Verbesserte
Benutzerfreundlichkeit

durch zentrale Datenbevorratung
und -verwaltung

Schnelle
Fehleridentifikation

und -behebung

 

Die Orchestra Healthcare Edition

 

Die Orchestra Healthcare Edition liefert die zentrale Kommunikationsbasis im Krankenhaus. Als Datendrehscheibe transformiert die Middleware Orchestra Healthcare Service Bus diverse Datenformate, fügt neue Informationen hinzu und stellt sicher, dass alle Daten in Echtzeit verfügbar sind.

Mit dem Orchestra Health Record werden die Daten an zentraler Stelle gespeichert. Zugangskontrollen und Audit-Protokolle garantieren dabei den höchsten Sicherheitsstandard.

Dank der engen Integration mit Orchestra ermöglicht PRTG Network Monitor einen umfassenden Überblick über die gesamte Krankenhaus- Infrastruktur und erlaubt so die schnelle Fehlererkennung und -behebung.

 

 

Alle Details über die gemeinsame Partnerschaft
finden Sie in unserem Lösungsbeispiel:

Solution Brief herunterladen

 

Industrie

 

Orchestra und PRTG: konzertierte Kommunikation
in Industrie
- und IT-Umgebungen  

 

Industrie und IT verbinden sich immer stärker. Maschinen kommunizieren mit Service-Dienstleistern und Lieferanten, Herstellungsprozesse werden digital unter direkter Einbindung von Kundenanforderungen gesteuert. Schlagworte wie Industrie 4.0, digitaler Zwilling oder Losgröße 1 bezeichnen Prozesse, die eine revolutionäre Effizienzsteigerung in der Produktion bedeuten.

Das alles erzeugt enorme Datenmengen - und hängt essenziell vom zuverlässigen Transport der Daten von der Produktionshalle zum datenverarbeitenden System über unterschiedlichste Komponenten hinweg ab: von der Maschine bzw. dem Sensor über SPS oder IPC, Daten-Broker, Edge-Geräte, durch Netzwerke bis hin ins Rechenzentrum oder in die Cloud. Dabei müssen räumliche Barrieren ebenso überwunden werden wie Sprachgrenzen zwischen den unterschiedlichen Systemen. Außerdem muss sichergestellt sein, dass sämtliche Komponenten stets verfügbar sind und zuverlässig arbeiten.

Die Integration von Orchestra und PRTG erweitert signifikant die Möglichkeiten der beiden Plattformen und schafft eine umfassende Lösung zur Kommunikation innerhalb heterogener Industrieumgebungen.

Orchestra ermöglicht als Basis die Kommunikation über alle Systeme und Bereiche hinweg. Die Monitoring-Funktionalität von PRTG erweitert die Möglichkeiten von Orchestra um umfassende Publikations- und Benachrichtigungs-Mechanismen. Von Orchestra erfasste Daten können über PRTG in übersichtlichen Dashboards angezeigt werden und bei kritischen Situationen kann PRTG anhand von individuell definierten Schwellwerten zielgerichtet Benachrichtigungen und Alarmierungen versenden.

Darüber hinaus wird der Weg aller relevanten Daten von der Erzeugung bis zur Verarbeitung ermöglicht, kontrolliert und sichergestellt. Treten Unregelmäßigkeiten oder gar Ausfälle auf, werden diese sofort erkannt und können behoben werden, bevor ernste Probleme auftreten. Zusätzlich überwacht PRTG sämtliche IT-Komponenten, die in Datentransport und -verarbeitung involviert sind, egal ob es sich um Edge-Geräte, das Netzwerk, die IT-Infrastruktur oder Cloud-Umgebungen handelt.

So profitieren Sie von PRTG und Orchestra:

soffico und Paessler haben die Orchestra Industrial Suite Engine mit PRTG Network Monitor integriert, um eine Lösung zu schaffen, die den Datentransport zwischen IT und OT ermöglicht und zugleich sichert. 

  • Einheitliche und störungsfreie Kommunikation – im gesamten Unternehmen und darüber hinaus
  • Optimierung und Automatisierung von bereichsübergreifenden Prozessen bei maximaler Transparenz
  • Zuverlässigere Kommunikations- und Prozessabläufe mit daraus resultierender Steigerung der Produktivität
  • Erweitertes technisches und fachliches Monitoring
  • Umfassende Publikations- und Benachrichtigungs-Mechanismen sowie umfassende Abbildung von Eskalationsstrategien
  • Zentrale Alarmierung über verschiedene Kanäle wie E-Mail, Push, SMS, MS Teams
  • Individuelle Dashboards selbst gestalten – einfach und sekundenschnell 

 

Infographic Orchestra

 

Orchestra Industrial Suite: 
Kommunikation über alle Grenzen

 

Als sogenannter Kommunikations-Server oder Integration Engine bildet Orchestra eine übergeordnete Ebene, um Daten aus unterschiedlichen Bereichen und in unterschiedlichen Formaten zu erfassen, zu übersetzen und zu transportieren. Über die Edge-Komponente Juno entlastet Orchestra dabei lokale Systeme und spart Ressourcen.

So kann Orchestra über seinen Manufacturing Service Bus beispielsweise auf Daten einer Produktionsstraße zugreifen und bei Erreichen definierter Schwellwerte Materialien aus dem Lager oder direkt vom Lieferanten anfordern. Dabei übersetzt Orchestra an der Edge die Daten aus dem jeweiligen Industrie-Protokoll wie etwa S7 oder RDF in ein IT-konformes Protokoll, das vom entsprechenden ERP-System verstanden und umgesetzt werden kann.

Auf diese Weise bildet die Orchestra Industrial Suite die Grundlage für die Automatisierung von Prozessen. Es organisiert Kommunikationsabläufe und ermöglicht automatisierte Selbstoptimierung und vorbeugende Wartung – Predictive Maintenance. Orchestra schafft die Grundlage für die „Smart Factory“.

Als eine der führenden Monitoring-Lösungen der IT-Welt bietet PRTG die komplette Monitoring-Funktionalität zum Erfassen, Speichern und Auswerten von Zuständen und Performance ebenso wie zum Definieren von Schwellwerten, Senden von Alarmierungen und Publizieren der Daten in Übersichten und Berichten. Dank der Unterstützung von Protokollen wie MQTT, Modbus oder Architekturen, wie OPC UA sowie einer RESTful API ist PRTG in der Lage, über klassische IT-Umgebungen hinaus auch industrielle Infrastrukturen in das Monitoring einzubeziehen.

Mit einer direkten Anbindung an die Orchestra Industrial Suite über den PRTG soffico Orchestra Sensor ist PRTG in der Lage, sämtliche Orchestra-Schnittstellen in alle angebundenen Systeme zu überwachen und die Ergebnisse in individuellen Dashboards übersichtlich und klar aufzubereiten. So können sämtliche Bereiche des Produktionsprozesses in ein zentrales Monitoring einbezogen werden.

 

 

Alle Details über die gemeinsame Partnerschaft
finden Sie in unserem Solution Brief:

Solution Brief herunterladen

 

Für weitere Informationen

 

Kontakt aufnehmen

 

 

 

 

Über PRTG

Mit PRTG bietet Paessler eine leistungsstarke, preisgünstige und benutzerfreundliche Monitoring-Lösung. PRTG ist der Standard für das Monitoring von IT-Infrastrukturen: Mehr als 500.000 Administratoren weltweit nutzen PRTG zur Überwachung ihrer Serverleistung, ihrer virtuellen Umgebungen oder auch der Erreichbarkeit ihrer Websites.

Beginnen Sie mit der Netzwerküberwachung mit PRTG. Sie sparen Zeit, Geld und Sorgen. PRTG ist in wenigen Minuten installiert. Nutzen Sie 100 freie Sensoren, mehr als genug für kleine Netzwerke. Upgraden Sie, wann immer Sie möchten.

Kostenloser Download

Über soffico

soffico ist ein internationales Unternehmen, das individuelle, zukunftssichere und innovative Softwarelösungen anbietet. Mit Orchestra macht soffico Kunden zum Dirigenten ihrer Daten, indem Orchestra interne und externe IT-Systeme und Dienste flexibel, sicher und zuverlässig miteinander verbindet.

Kunden aus verschiedenen Branchen wie der Fertigungsindustrie, dem Gesundheitswesen und der allgemeinen Wirtschaft vertrauen bei der Umsetzung innovativer Integrationsprojekte Lösungen von soffico.

Mehr lesen

This third party content uses Performance cookies. Change your Cookie Settings or

load anyways

*This will leave your Cookie Settings unchanged.