Mit PRTG und Softing Siemens Simatic
S7-Steuerungen überwachen

 

Solution Brief herunterladen

 

Softing

 

Softing und PRTG:
Condition Monitoring in der Produktion

 

Die Digitalisierung eröffnet der Industrie völlig neue Möglichkeiten. Während Probleme in der Produktion früher durch ein rotes Blinklicht an der Maschine angezeigt wurden, können heute IT-Monitoring-Systeme dank entsprechender Kommunikationsmöglichkeiten Maschinen und Produktionsanlagen in das zentrale Monitoring integrieren und so das rote Blinklicht mit zeitgemäßen Methoden wie SMS, E-Mail, Push-Benachrichtigung oder der Anbindung an Ticketing- und Alarmierungs-Systeme erweitern bzw. ersetzen. Allerdings bedarf es dazu zweier Voraussetzungen:

  • Eine Monitoring-Lösung, die Protokolle zur Kommunikation mitOT-Umgebungen beherrscht
  • Eine Lösung, die in der Lage ist, Daten in OT-Umgebungen zu erfassen und an die IT weiterzuleiten
 

Siemens Simatic S7 SPS gehören zu den am weitesten verbreiteten Steuerungen im Industrie-Umfeld und bilden hier einen Quasi-Standard. S7 erfassen eine Vielzahl von Daten direkt an der Maschine. Dank der Kooperation von Paessler und Softing ist es jetzt sehr einfach möglich, Siemens S7-Geräte und somit große Teile der Produktion in ein zentrales Condition Monitoring zu integrieren.

 

Softing und Paessler: S7-Monitoring leicht gemacht

 

Mit seinen Gateways und der OPC Suite liefert Softing die Basis für Datenaustausch und Automatisierung in OT-Umgebungen. Über das Interface der Softing Gateways lassen sich Siemens Simatec S7 Steuerungen unkompliziert anbinden. Dabei werden die abzufragenden Daten über eine graphische Oberfläche einfach ausgewählt.


Paessler PRTG lässt sich dank seiner OPC UA-Unterstützung ebenso einfach mit den Softing Gateways verbinden. Die ausgewählten Daten der S7 werden via sicherer UPC UA-Kommunikation durch Firewalls von den Softing Gateways bzw. der OPC Suite an PRTG übergeben und dort in Form von Sensoren abgebildet. Über PRTG-Standards können Schwellwerte definiert werden, bei deren Erreichen Benachrichtigungen und Alarmierungen mittels aller gängigen Methoden ausgelöst und an die jeweils zuständigen Empfänger versendet werden. Gleichzeitig werden die ermittelten Daten in übersichtlichen Graphen dargestellt oder in Form von Berichten veröffentlicht.

Mit der PRTG Maps-Funktion können einfach HTML-basierte Karten erstellt werden, die beispielsweise die überwachten Maschinen auf einem Gebäudeplan verorten. Dank der Möglichkeit, mit einer PRTG-Instanz mehrere Standorte ebenso wie IT- und OT-Umgebungen, aber auch Gebäudetechnik oder Umgebungssensorik zu überwachen, können verteilte Produktionsanlagen, Rechenzentren, Bürogebäude, IT-Infrastrukturen und -Netzwerke in einer Übersicht zusammengeführt werden.

So können beispielsweise Temperatur- oder Feuchtigkeits-Sensoren im Produktions- bereich in das übergreifende Monitoring einbezogen werden, aber auch Türschließ-anlagen und Sicherheitskameras. Im IT-Bereich kann der Transportweg der Daten mit überwacht werden, so dass z.B. im Fall von Verzögerungen bei der Datenübermittlung auf einen Blick sichtbar ist, ob das Problem bei der Maschine liegt, Im OT-Netzwerk oder im IT-Netzwerk.

Das erleichtert eine übergreifende Fehlersuche im Fall von Störungen und bildet eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Digitalisierung.

 

Als Paessler und Softing-Kunde profitieren
Sie in vielerlei Hinsicht 

Einfach umsetzbares Condition Monitoring, ideal wenn es um Retrofitting älterer Produktionsanlagen geht

Zentraler Überblick über Produktion,
IT und Gebäudetechnik

Signifikante Verkürzung von Reaktionszeiten bei Ausfällen in der Produktion

 

 

 

Für weitere Informationen

 

Kontakt aufnehmen

 

 

 

 

Über PRTG

Mit PRTG bietet Paessler eine leistungsstarke, preisgünstige und benutzerfreundliche Monitoring-Lösung. PRTG ist der Standard für das Monitoring von IT-Infrastrukturen: Mehr als 500.000 Administratoren weltweit nutzen PRTG zur Überwachung ihrer Serverleistung, ihrer virtuellen Umgebungen oder auch der Erreichbarkeit ihrer Websites.

Beginnen Sie mit der Netzwerküberwachung mit PRTG. Sie sparen Zeit, Geld und Sorgen. PRTG ist in wenigen Minuten installiert. Nutzen Sie 100 freie Sensoren, mehr als genug für kleine Netzwerke. Upgraden Sie, wann immer Sie möchten.

Kostenloser Download

Über Softing

Softing Industrial vernetzt Automatisierungskomponenten, um Daten aus der Produktionsebene für Steuerungsaufgaben und zur weiterführenden Analyse lokal und in der Cloud bereitzustellen. Die Produkte ermöglichen die Überwachung und Diagnose von technischen Kommunikationsnetzen und gewährleisten damit einen zuverlässigen Datenfluss. Auf diese Weise schaffen sie die Grundlagen zur Produktionsoptimierung. Weitere Informationen unter industrial.softing.com

 


 

Mehr erfahren

This third party content uses Performance cookies. Change your Cookie Settings or

load anyways

*This will leave your Cookie Settings unchanged.