• Deutsch
    • English
    • Español
    • Français
    • Italiano
    • Português
    • Pусский


Paessler AG präsentiert seine neue Lösung für effektive Präzisionsbewässerung

 

 

 

„Das Projekt zur Präzisionsbewässerung bietet eine Lösung für die Probleme herkömmlicher Irrigation-Methoden wie den hohen Wasserverbrauch, die Unvorhersehbarkeit von Wetterbedingungen und andere Umweltprobleme.“

Christian Zeh, Leiter der Innovationsabteilung der Paessler AG

 

Nürnberg, Deutschland, 4. Mai 2023 – Die Paessler AG – Träger des Nürnberger Umweltpreises 2022 unter dem Motto „Wasser“ – hat gemeinsam mit dem Wasserverband Knoblauchsland und der Comtac AG ein Projekt zur Präzisionsbewässerung erfolgreich ins zweite Jahr gebracht. Dies trug zur Entstehung einer neuen Lösung aus dem Hause Paessler bei und wurde nun unter Beisein von Ministerpräsident Markus Söder der Öffentlichkeit präsentiert.

Eine effektive Bewässerung ist für die Gesundheit und das Wachstum von Pflanzen und Kulturen von entscheidender Bedeutung. Durch eine präzise Bewässerung können nicht nur die Qualität von Ernten verbessert, sondern auch Ressourcen intelligent und schonend eingesetzt werden. In diesem Kontext kam es im Sommer 2022 zur Zusammenarbeit zwischen Paessler und dem Wasserverband Knoblauchsland. Ziel ist es, durch innovative Entwicklung eine Bewässerungslösung zu schaffen, welche den Bedürfnissen des Wasserverbandes Knoblauchsland und seinen Landwirten entspricht. Darüber hinaus soll ein System kreiert werden, welches das Potential besitzt, die Landwirtschaft weltweit effizienter, ressourcensparender und umweltschonender zu gestalten.

„Das Projekt zur Präzisionsbewässerung bietet eine Lösung für die Probleme herkömmlicher Irrigation-Methoden wie den hohen Wasserverbrauch, die Unvorhersehbarkeit von Wetterbedingungen und andere Umweltprobleme“, sagt Christian Zeh, Leiter der Innovationsabteilung der Paessler AG. „Die heute vorgestellte Lösung ist eine kooperative Anstrengung von Experten aus unterschiedlichen Feldern, verbunden durch eine gemeinsame Vision.“

 

Christian Zeh, Leiter der Innovationsabteilung der Paessler AG

 

 

 

Dr. Markus Söder, Ministerpräsident des Freistaates Bayern, und Helmut Binder, CEO Paessler, bei der Präsentation am Knoblauchsland

Als ausgewiesener Experte in der Hardware-Entwicklung wurde die Comtac AG mit der Entwicklung einzigartiger Hardware-Elemente beauftragt. Diese ermöglichen eine noch präzisere Steuerung des Wasserflusses, die Erkennung von Leckagen und das Auslesen der Verbräuche der angeschlossenen Wasserzähler. Durch die Verwendung von Bodensensoren, Wetterdaten und Wettervorhersagen kann Präzisionsbewässerung auch auf unvorhersehbare Wetterbedingungen reagieren und die Bewässerung entsprechend anpassen.

Die gewonnenen Erkenntnisse dieses Projekts konnte Paessler gezielt mit seiner langjährigen Expertise im Bereich Netzwerk-Überwachung, Datenerfassung sowie -analyse kombinieren und in eine völlig neue Lösung bündeln: Paesslers Lösung für effektive Präzisionsbewässerung wurde mit dem aktuellen Projekt am 04. Mai 2023 unter Beisein von Ministerpräsident Markus Söder am Knoblauchsland der interessierten Öffentlichkeit präsentiert. Unter https://www.paessler.com/de/iot/irrigation-monitoring erhalten Sie weitere produktspezifische Informationen.

Die unternommenen Schritte im Kontext Smart Irrigation sind ein wichtiger Etappenschritt in Richtung einer nachhaltigeren Landwirtschaft. In Anbetracht der Auswirkungen des Klimawandels auf unsere Wasserversorgung und der steigenden Herausforderungen für die Landwirtschaft müssen innovative Technologien und Lösungen eingesetzt werden, um die Ressourceneffizienz zu erhöhen.

„Wir sind stolz darauf, in diesem spannenden Projekt unserem Company-Purpose gerecht zu werden, nämlich mit innovativen Lösungen einen Beitrag dazu zu leisten, den Verbrauch von Ressourcen zu reduzieren“, sagt Helmut Binder, CEO der Paessler AG. „Als Teil unserer Bemühungen, einen nachhaltigen Umgang mit Wasserressourcen zu fördern, werden wir uns weiterhin für die Entwicklung und Implementierung innovativer Lösungen und Technologien engagieren, die zur Erreichung dieses Ziels beitragen.”

Presse Kontakt

Paessler arbeitet weltweit mit mehreren Presseagenturen zusammen. Für Anfragen kontaktieren Sie bitte:

 


Paessler AG
[email protected]
T: +49 911 93775-0

DE/AT/CH: Sprengel & Partner
[email protected]
T: +49 2661 91260-0